Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Seit acht Spielen ohne vollen Erfolg

Der FC Lustenau und der FC Mohren Dornbirn vor dem direktem Duell in der ADEG-Erste-Liga mächtig unter Zugzwang.

Am Freitag (19 Uhr, Birkenwiese) treffen in der ADEG Erste Liga jene beiden Ländle-Teams aufeinander, die seit der fünften Runde auf einen Sieg warten. Der Negativlauf des FC Lustenau und des FC Dornbirn hat sich in der Tabelle niedergeschlagen. Die Bjelica-Elf liegt nur noch auf Rang acht, einen Punkt vor der Vienna, die derzeit selbst auf einem Relegationsplatz steht. Noch prekärer ist die Lage bei den “Rothosen”. Das Tabellenschlusslicht liegt bereits acht Zähler hinter den Wienern. Nun gilt es für Trainer und Funktionäre bis Freitag das angekratzte Selbstvertrauen ihrer Spieler wieder auf Vordermann zu bringen.

Zusammenhalt

“Wir haben schon sehr viel gemacht. Im Moment ist das Selbstvertrauen bei den Spielern am Nullpunkt angekommen”, so Bjelica. Darum hat er ein Testspiel gegen einen unterklassigen Verein eingeschoben. Mit einem Erfolg soll die Moral der Akteure gestärkt werden. Der Kroate will nichts unversucht lassen, um wieder auf die Siegerstraße zu kommen. Auch bei einem alten Freund in Kroatien hat er sich Tipps geholt. Dass es für alles eine Lösung gibt, ist ihm auch klar. Allerdings müsse man die richtige erst finden. “Nur durch positives Denken kommen wir gemeinsam aus diesem tiefen Tal wieder heraus”, ist er überzeugt. Aufgeben gibt es für Bjelica nicht. Er wird für sein Team kämpfen und hofft am Freitag die Negativserie mit seinen Spielern beenden zu können.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Seit acht Spielen ohne vollen Erfolg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen