Sechsjähriger in Tirol tödlich abgestürzt

Bei einem tragischen Unfall in alpinem Gelände im Tiroler Alpbachtal ist am Dienstagnachmittag ein Sechsjähriger ums Leben gekommen. Sein fünfjähriger Begleiter konnte von einem Flugretter in letzter Sekunde in Sicherheit gebracht werden. Er blieb bei dem Unglück unverletzt. Nach ersten Informationen der Polizei ereignete sich das Unglück westlich einer Jausenstation in Alpbach.

Die beiden Kinder aus Alpbach dürften miteinander verwandt sein und in unwegsames Gelände geraten sein. Während der Sechsjährige tödlich verletzt wurde, konnte sich sein Begleiter an einem Ast festhalten. Der alarmierte Hubschrauber konnte den Flugretter am Tau zu dem Buben hinunterlassen.

Laut Polizei habe der Bub sich mit letzter Kraft festhalten können. Dem Flugretter gelang es, den Verunglückten am Arm zu packen und ihn in Sicherheit zu bringen. Das Kind war am späten Nachmittag auf dem Weg in die Innsbrucker Universitätsklinik. Es sei unverletzt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Sechsjähriger in Tirol tödlich abgestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen