Sechs Kilo Heroin gefunden: Frau aus Sankt Pölten in Florenz festgenommen

In Florenz kam es zur Festnahme
In Florenz kam es zur Festnahme ©APA (Sujet)
Eine 56-jährige Frau aus Niederösterreich und ihr gleichaltriger britischer Reisegefährte sind in Italien mit mehr als sechs Kilo Heroin im Gepäck festgenommen worden. Die beiden hatten durch Nervosität bei einer Kontrolle den Verdacht auf sich gelenkt. 

Die Reisegefährten waren am Sonntag in einem Zug von Venedig Richtung Neapel unterwegs, als es zu einer Kontrolle kam. Von dem Vorfall berichteten italienischen Medien am Montag.

Drogen in Florenz in Zug gefunden

Die Drogen fanden sich den Berichten zufolge verborgen in den Rückenteilen zweier kleiner Rucksäcke, die auf den ersten Blick leer erschienen. Diese Rucksäcke transportierten die beiden Reisenden in einem Koffer. Gefunden wurde das Heroin bei einer Durchsuchung in Florenz, worauf die beiden Kuriere in ein Gefängnis der toskanischen Hauptstadt gebracht wurden.

Heroin war zwei Millionen Euro wert

Die Frau komme aus Sankt Pölten, sagte ein Sprecher der italienischen Bahnpolizei. Das Heroin hat nach Behördenangaben einen Schwarzmarktwert von rund zwei Millionen Euro.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Sechs Kilo Heroin gefunden: Frau aus Sankt Pölten in Florenz festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen