AA

Süße Grüße zum Valentinstag aus dem Café Central

Es müssen nicht immer Blumen oder Grußkarten sein: Pierre Reboul, Chef Patissier des Café Central, kreierte eigens für den Valentinstag den "Valentin's Kuss" und den "Valtentin's Zauber".

Auch bei uns erfreut sich der Brauch, zum Valentinstag seine Lieben mit einer kleinen Aufmerksamkeit zu überraschen, immer größerer Beliebtheit. Im anglophilen Sprachraum dominiert die Grußkarte den Valentinstag, bei uns hingegen sagt man es eher mit Blumen oder Pralinen.

Pierre Reboul, der seit letztem Sommer für die Patisserie der Palais Events verantwortlich zeichnet, sorgt mit seinen zwei süßen Valentinsgrüßen für die “Qual der Wahl” an romantischen Köstlichkeiten, die den Gaumen der Beschenkten erfreuen werden.

Der “Valentin’s Kuss” besteht aus einer leichten Vanillecreme in zwei Schichten Blätterteig mit einem Kern aus Waldbeergelée, liebevoll mit Erdbeeren dekoriert.
Für die Schokoladeliebhaber empfiehlt sich der “Valentin’s Zauber”, der aus dreierlei Schoko-Mousse besteht, umhüllt von weißer Schokolade.

Der gebürtige Franzose Pierre Reboul liebt es, mit raffinierten Texturen den Geschmacksinn zu überlisten und für eine perfekte Symbiose von Optik, Form, Textur und Geschmack zu sorgen. Dabei verwendet er ausschließlich natürliche Aromastoffe sowie regionale Produkte, denn nur das harmonische Zusammenspiel von unterschiedlichen Aromen und Konsistenz¬en lassen seine süßen Kreationen zu einem gelungenen Geschmackserlebnis werden.
Die Valentinstagstörtchen “Valentin’s Kuss” und “Valentin’s Zauber” gibt es als süße Valentinstagsgeschenke zum Preis von je 24 Euro bzw. jeweils 28 Euro in einer edlen Geschenkbox verpackt.

Nähere Infos finden Sie hier

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Süße Grüße zum Valentinstag aus dem Café Central
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen