Südtirol: Wiener bei Motorradunfall tödlich verunglückt

Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät.
Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. ©Bilderbox (Symbolbild)
Bei einem Motorradunfall in Südtirol ist am Sonntag ein 44-jähriger Wiener tödlich verunglückt. Er war frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw gekracht.

Ein 44-jähriger Wiener ist am Sonntag bei einem Motorradunfall in Südtirol tödlich verunglückt. Nach Angaben der Landesnotrufzentrale ereignete sich der Unfall gegen 11.00 Uhr zwischen Toblach und Dürrensee im Höhlensteintal. Der Urlauber war aus bisher ungeklärter Ursache frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw gekracht. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Motorradfahrer erlag an Ort und Stelle Veletzungen

Augenzeugen begannen sofort, Erste Hilfe zu leisten, berichtete die Internet-Plattform “Südtirol online”. Die Notärztin versuchte vergeblich, den Verunglückten zu reanimieren. Er erlag noch an Ort und Stelle seinen schweren Verletzungen. Die beiden Insassen des Pkw, ein 82-jähriger Mann und eine 78-jährige Frau aus Cortina, wurden mit Verletzungen in das Krankenhaus von Innichen gebracht.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Südtirol: Wiener bei Motorradunfall tödlich verunglückt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen