Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SCR Altach investiert über drei Millionen Euro in Infrastruktur

Schwierige Trainingsbedingungen sollen in Altach bald Vergangenheit sein.
Schwierige Trainingsbedingungen sollen in Altach bald Vergangenheit sein. ©VOL.AT/Steurer
Altach. Der SCR Altach will heuer über drei Millionen Euro in die Infrastruktur investieren. Wie die "Vorarlberger Nachrichten" am Dienstag berichteten, sollen die Lizenz-Vorgaben der Fußball-Bundesliga damit vollends erfüllt werden.

Neben einer Rasenheizung, der Vergrößerung der Spielfläche sowie einer Flutlicht-Verbesserung soll in der Cashpoint-Arena auch der Zuschauerkomfort steigen.

 

Die Fantribüne der Vorarlberger soll eine Überdachung erhalten. Geplant ist auch ein neuer Trainingsplatz. Die Kosten wurden mit über 3,2 Millionen Euro beziffert. Das Land soll laut VN-Bericht 2,5 Millionen Euro zuschießen, je 375.000 Euro kommen von Verein und Gemeinde. (red/APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • SCR Altach investiert über drei Millionen Euro in Infrastruktur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen