AA

"Science Busters" erhalten Österreichischen Publikumspreis

Günther Paal erhält den Hauptpreis am 26. November.
Günther Paal erhält den Hauptpreis am 26. November. ©APA/Georg Hochmuth
Der Publikumspreis beim Österreichischen Kabarettpreis wird am 26. November im Globe Wien verliehen. Die Zuschauer haben sich per Online-Voting für die Science Busters entschieden.

Der Publikumspreis beim Österreichischen Kabarettpreis 2018 geht an die “Science Busters”. Das haben die Zuseher im Rahmen eines Online-Votings entschieden, gab der ORF am Mittwoch bekannt. Zur Wahl standen zehn nominierte Comedy-Sendungen. Bereits bekannt ist, dass Günther Paal alias Gunkl den Hauptpreis, Christoph Fritz den Förderpreis und die Gruppe EAV den Sonderpreis erhält.

Überreicht werden die Preise am 26. November im Globe Wien, die Gala wird von Kabarettistin und “Studio 2”-Moderatorin Verena Scheitz präsentiert. ORF eins zeigt die Verleihung des Kabarettpreises 2018 am Freitag, dem 14. Dezember, um 22.15 Uhr.

Neue Staffel der “Science Busters” ab 4. Dezember

Die neue Staffel der “Science Busters” ist ab 4. Dezember jeweils um etwa 23.00 Uhr in ORF eins zu sehen. Mit dabei in der nach Eigenangaben “schärfsten Science-Boy-and-Girl-Group der Milchstraße” rund um Martin Puntigam sind in den neuen Ausgaben Astronom Florian Freistetter, Molekularbiologe Helmut Jungwirth, Verhaltensbiologin Elisabeth Oberzaucher, Kabarettist Günther Paal, Chemiker Peter Weinberger und Molekularbiologe Martin Moder.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • "Science Busters" erhalten Österreichischen Publikumspreis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen