Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwerverletzte nach Pkw-Kollision in Vösendorf

Einsatzkräfte an der Unfallstelle
Einsatzkräfte an der Unfallstelle
Nach einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ist Montagfrüh an einer Kreuzung auf der Schönbrunner Allee in Vösendorf im Bezirk Mödling ein Pkw in Brand geraten. Nach Angaben der Landespolizeidirektion wurden ein 21-Jähriger und ein 60-Jähriger schwer verletzt. Die Straße war im Unfallbereich wegen der Bergungsarbeiten drei Stunden lang gesperrt.


Laut Zeugenaussagen dürfte der 21-Jährige aus dem Bezirk Mödling, der von der Kindbergstraße gekommen war, beim Linksabbiegen die Kontrolle über sein Auto verloren haben und kollidierte mit dem auf der Schönbrunner Allee fahrenden Wagen des 60-Jährigen. Ein nachfolgender 37-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen das Fahrzeug des 60-Jährigen.

Nach Angaben des Bezirksfeuerwehrkommandos lag der junge Mann beim Eintreffen der Feuerwehr, die sofort mit der Brandbekämpfung begann, nahe des brennenden Autos auf der Straße und wurde von Rotkreuzkräften reanimiert. Als er aus dem Gefahrenbereich gezogen wurde, stellte sich heraus, dass es sich um einen Feuerwehrkameraden handelte. Er wurde von einem Notarztteam versorgt und ins Unfallkrankenhaus Wien-Meidling eingeliefert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Schwerverletzte nach Pkw-Kollision in Vösendorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen