Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwerpunktaktion gegen Drogenhandel in Wien: Sieben Festnahmen

Die Wiener Polizei führte eine Schwerpunktaktion im gesamten Stadtgebiet durch.
Die Wiener Polizei führte eine Schwerpunktaktion im gesamten Stadtgebiet durch. ©LPD Wien
Am Wochenende führte die Wiener Polizei eine Schwerpunktaktion gegen Drogenkriminalität im öffentlichen Raum durch. Dabei wurden sieben Personen festgenommen.

Zwei Männer befanden sich am Sonntag noch in Haft, gab die Landespolizeidirektion bekannt.

Drogen-Schwerpunktaktion im gesamten Wiener Stadtgebiet

Die Aktion hatte das Landeskriminalamt mit Unterstützung der Bereitschaftseinheit und der Polizei-Diensthundeeinheit durchgeführt, wobei das gesamte Wiener Stadtgebiet erfasst wurde. Auf der Donauinsel stöberten Spürhunde am Samstagnachmittag einen Cannabis-Bunker auf, rund 115 Gramm Suchtmittel wurden sichergestellt.

Am Franz-Josef-Kai in der Innenstadt wurde in der Nacht auf Sonntag ein mutmaßlicher Dealer beim Verkauf von Suchtmitteln beobachtet. Der 17 Jahre alte Bursch wurde festgenommen. Neben 16 Baggies mit Cannabiskraut hatte der Jugendliche 29 Ecstasy-Tabletten und ein Baggie mit Crystal Meth bei sich.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schwerpunktaktion gegen Drogenhandel in Wien: Sieben Festnahmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen