Schwerpunkt Busadventverkehr

Wegen des neuerlich erwarteten verstärkten Aufkommens von Reisebussen an den Einkaufssamstagen vor Weihnachten wurde rund um den Bereich der Wiener Innenstadt am 08. Dezember 2007 um 08.00 Uhr die Busfahrverbotszone aktiviert.

Reisebusse durften nur mehr mit gültiger Wagenkarte in den innerstädtischen Bereich einfahren. Wie bereits am vergangenen Samstag zu beobachten, setzte verstärkter Zustrom am Nachmittag ein. Kolonnenverkehr mit kurzfristigen Staus auf der Ringstraße sowie auf dem Franz Josefs-Kai war die Folge.

Allerdings konnte aber auch am 08. Dezember 2007 durch gezielten und effizienten Kräfteeinsatz ein Verkehrschaos vermieden werden. Es befanden sich geschätzt 650 Reisebusse in Wien, wovon 300 eine Wagenkarte für die Busfahrverbotszone (Bezirke 1, 6-9) hatten.

Wegen Missachtung der Busfahrverbote wurden bei 14 Buslenkern Sicherheitsleistungen in der Höhe von 2.700 Euro durch mobile Schnellrichter (Polizeijuristen) eingehoben. Weiters wurden 54 Organmandatstrafen (1.134 Euro) eingehoben, 16 sonstige Anzeigen gelegt, unter anderem gegen drei alkoholisierte KFZ-Lenker und einem durch Suchtmittel beinträchtigen KFZ-Lenker.

Außerdem wurden neun Reisebusse wegen technischer Mängel der Landesprüfanstalt vorgeführt. Wegen Gefahr im Verzug wurden wegen gravierender technischer Mängel die Kennzeichen von drei Reisebussen vorläufig abgenommen. Insgesamt wurden bei dieser Schwerpunktaktion 39 Mängel festgestellt und 37 Anzeigen nach dem Kraftfahrzeuggesetz erstattet.

Zusammenfassend wird die Meinung vertreten, dass das von der Wiener Polizei in Verbindung mit der Gemeinde Wien, der Wirtschaftskammer und Wien- Tourismus entwickelte Buskonzept auch am zweiten Einkaufssamstag vor Weihnachten Wirkung zeigte und ein den Vorjahren ähnliches Verkehrschaos dadurch verhindert werden konnte.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schwerpunkt Busadventverkehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen