AA

Schwerer Verkehrsunfall in Hittisau

Am Mittwochnachmittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Hittisau.
Am Mittwochnachmittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Hittisau. ©VOL.AT ©HITTISAU L205, HITTISAUER STRAßE NUßBAUM, VU MIT VERLETZUNG PKW gegen PKW, Foto, Maurice Shourot, Shourot,
Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der L205 in Hittisau ein schwerer Verkehrsunfall, der zwei Verletzte forderte.

Am Nachmittag war ein 22-jähriger Fahrzeuglenker auf der L205 von Lingenau in Richtung Hittisau unterwegs. Als er das Ortsgebiet von Hittisau erreichte, geriet seine Fahrt aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dabei streifte er den Außenspiegel eines entgegenkommenden Pkw, der von einem 73-jährigen Mann gelenkt wurde.

Jetzt auf VOL.AT lesen

Frontalkollision

Eine 31-jährige Fahrerin, die unmittelbar hinter dem 73-Jährigen fuhr, hatte keine Möglichkeit mehr rechtzeitig auszuweichen, und es kam zu einer Frontalkollision mit dem Fahrzeug des 22-Jährigen. Infolgedessen erlitten sowohl der junge Mann als auch die 31-jährige Frau Verletzungen.




Der 22-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in das LKH Bregenz transportiert, während die Frau per Notarzthubschrauber in das LKH Feldkirch geflogen werden musste. Der 73-jährige Fahrer des anderen beteiligten Fahrzeugs blieb unverletzt.



Aufgrund des Unfallgeschehens musste die L205 für die Dauer der Unfallaufnahme nur wechselseitig passierbar gemacht werden. Die an der Frontalkollision beteiligten Fahrzeuge wurden vermutlich irreparabel beschädigt.



Die Feuerwehr Hittisau war mit insgesamt 25 Feuerwehrleuten und vier Einsatzfahrzeugen vor Ort im Einsatz. Darüber hinaus standen fünf Rettungskräfte mit zwei Fahrzeugen, ein Notarzthubschrauber und vier Beamte der Bundespolizei bereit, um Unterstützung zu leisten.





(VOL.AT)

  • VIENNA.AT
  • Hittisau
  • Schwerer Verkehrsunfall in Hittisau