Schwerer Verkehrsunfall im Bezirk Wiener Neustadt fordert zwei Verletzte

Die Verletzte musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.
Die Verletzte musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. ©bilderbox.com (Sujet)
Am Dienstag kam es im Bezirk Wiener Neustadt zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Autos zusammenprallten. Eine 79-jährige Lenkerin wurde dabei schwer verletzt und musste mit dem Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Bei einer Kollision zweier Autos in Kirchschlag in der Buckligen Welt (Bezirk Wiener Neustadt) sind am 26. Jänner eine Lenkerin (79) schwer und ihr Beifahrer (67) leicht verletzt worden.

Ihr Wagen war laut Polizei bei einer Kreuzung mit dem Pkw eines 27-Jährigen zusammengeprallt und wurde gegen ein Geländer am Straßenrand geschleudert. Dieses gab nach, der Pkw rutschte in den Ungerbach.

Schwerer Verkehrsunfall in Kirchschlag im Bezirk Wiener Neustadt

Der Notarzthubschrauber flog die schwer verletzte Lenkerin in das Krankenhaus Oberwart, ihr leicht verletzter Beifahrer wurde mit der Rettung in das selbe Spital gebracht, berichtete die Landespolizeidirektion am Mittwoch. Die beiden Verletzten stammen aus dem Bezirk Wiener Neustadt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Schwerer Verkehrsunfall im Bezirk Wiener Neustadt fordert zwei Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen