Schwerer Verkehrsunfall auf Südautobahn (A2) fordert Verletzte

Der Kleinwagen wurde durch den Aufprall stark deformiert.
Der Kleinwagen wurde durch den Aufprall stark deformiert. ©FF-WR-NEUDORF.AT - Biegler
Am Samstag ereignete sich auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Wien ein schwerer Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache prallte eine Pkw-Lenkerin auf einen Kleinwagen auf.
Bilder des Unfalls

Auf der Südautobahn (A2) kam es am 3. Dezember in Fahrtrichtung Wien zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus ungeklärter Ursache prallte eine Pkw-Lenkerin mit hoher Geschwindigkeit auf einen Kleinwagen, welcher sich aufgrund einer Panne unmittelbar vor der Autobahnausfahrt Wiener Neudorf befand. Die Feuerwehren Laxenburg und Wiener Neudorf mussten gegen 21.30 Uhr ausrücken.

Schwerer Verkehrsunfall auf A2: Pkw prallte gegen Kleinwagen

Glück im Unglück hatte der Lenker des roten Kleinwagens mit der Panne, welcher sich zum Zeitpunkt des Unfalls nicht im Fahrzeug befand. Die Fahrerin des anderen Pkw wurde vom anwesenden Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Der extrem deformierte Kleinwagen wurde derart stark durch den Unfall in die Leitschiene gedrückt, dass dieser herausgezogen werden musste. Im Anschluss führten die beiden Feuerwehren die Bergung der zwei Fahrzeuge durch. Der Einsatz dauerte rund eine Stunde.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Schwerer Verkehrsunfall auf Südautobahn (A2) fordert Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen