Schwerer Verkehrsunfall auf der Westautobahn (A1)

Der Pkw überschlug sich mitten auf der Westautobahn.
Der Pkw überschlug sich mitten auf der Westautobahn. ©Einsatzdoku
Bei einem Überholmanöver auf der Höhe der Weinheberbrück, im Gemeindegebiet von Kirchstetten kam es am Samstag zu einer Kollision zweier Pkws. Eines der Autos überschlug sich dabei auf der Fahrbahn. Eine Wiener Familie kam mit dem Schrecken davon.
Unfall: Pkw überschlug sich auf der Westautobahn (A1)

Der Wagen kam nach mehreren Schleudervorgängen in der nahegelegen Pannenbucht zum Stillstand. Die im ungarischen Fahrzeug befindliche Person konnte sich selbst befreien und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH St.Pölten eingeliefert.

Wiener Familie blieb unverletzt

Die drei im Wiener Pkw befindlichen Personen, zwei Erwachsene ein Kind, kamen mit dem Schrecken davon. Zudem konnte ein kleiner Hamster unverletzt aus dem ungarischen Pkw gerettet werden, berichten die Einsatzkräfte.

Gemeinsam mit der FF Neulengbach wurde das Fahrzeug wieder auf die Räder gestellt, und von dieser mittels Kran geborgen und abtransportiert. Eine zufällig am Unfallort vorbeifahrende Militärstreife übernahm am Anfang gemeinsam mit der Autobahnpolizei die Erste Hilfe und Absicherungsmaßnahmen.

Infolge des Unfalls kam es zu einem erheblichen Stau, da der mittlere und linke Fahrstreifen gesperrt war.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schwerer Verkehrsunfall auf der Westautobahn (A1)
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen