Schwerer Unfall mit Microcar

Symbolfoto &copy bilderbox
Symbolfoto &copy bilderbox
Lebensgefährlich verletzt wurde am Montagnachmittag der Fahrer eines Microcars - der Mann prallte gegen ein Triebfahrzeug der Straßenbahnlinie 40 und erlitt schwere Schädel. und Brustkorbverletzungen.

Aus bisher ungeklärter Ursache prallte der 55-jährige Mann in Wien-Hernals in der Scheibenbergstrasse gegen das Triebfahrzeug der Straßenbahnlinie 40. Er erlitt schwere Schädel- und Brustkorbverletzungen.


Feuerwehr und Rettungsdienst bargen den Mann aus seinem Gefährt und mussten ihn noch an Ort und Stelle künstlich beatmen. Er wurde in das Wiener AKH gebracht, wo er am Montagabend operiert wurde. Das teilten Feuerwehr und Rettung am Abend mit.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schwerer Unfall mit Microcar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen