Schwerer Unfall in Wien-Meidling: Motorrad und Taxi stießen zusammen

An der Unfallstelle in Meidling
An der Unfallstelle in Meidling ©Leserreporter Markus W.
Montagfrüh kam es zu einem schweren Motorradunfall in Wien-Meidling. Leserreporter Markus W. kam zu der Unfallstelle an der Kreuzung Längenfeldgasse / Murlingengasse, wo ein Taxi und ein Motorrad kollidiert waren.
An der Unfallstelle

“Passiert ist das heute in der Früh so um 7:15 Uhr”, so Markus W. über den Unfall in Meidling. “Arg hat das ausgeschaut. Das Motorrad hat einen Totalschaden – die Gabel inklusive Vorderrad abgerissen, der Tank abgerissen … Der verletzte Motorradfahrer ist einige Meter weiter bergauf auf der Längenfeldgasse gelegen.”

Der Unfall in Meidling

Auf Anfrage von VIENNA.AT berichtete Polizeisprecher Thomas Keiblinger Details zu dem Unfall: Der 69-jährige Lenker des Taxis sei mit seinem Wagen auf der Längenfeldgasse in Meidling in Richtung Stiegerbrücke unterwegs gewesen, während der 23-jährige Motorradfahrer auf der Längenfeldgasse in Richtung Kerscheinsteinergasse fuhr. Als das Taxi links in die Murlingengasse einbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß.

Der junge Motorradlenker wurde laut Keiblinger schwer verletzt und musste in ein Spital eingeliefert werden. Der Sachschaden bei dem Unfall in Meidling sei ebenfalls beträchtlich, so der Polizeisprecher.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.AT werden und 20 Euro verdienen?

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schwerer Unfall in Wien-Meidling: Motorrad und Taxi stießen zusammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen