Schwerer Unfall in Tulln: Wiener kracht gegen Hausmauer

©Bilderbox (Symbolbild)
Ein 80-Jähriger Wiener und seine Frau kamen gerade noch mit dem Leben davon, als sie mit ihrem Auto gegen eine Mauer in Tulln krachten.

Nach Angaben des Unfalllenkers soll ein bisher unbekannter Autofahrer bei einem Kreisverkehr den Vorrang missachtet haben, worauf der 80-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen verlor, teilten Sicherheitsdirektion und Feuerwehr mit.

Seine 88-jährige Frau, die sich ebenfalls im Wagen befand, erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Notarzthubschrauber ins UKH Meidling geflogen werden. Der Lenker wurde verletzt mit dem Notarztwagen ins Tullner Spital gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schwerer Unfall in Tulln: Wiener kracht gegen Hausmauer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen