Schwerer Unfall im Bezirk Neunkirchen: Cabrio überschlug sich auf der A2

Ein Cabrio überschlug sich auf der A2 und kam auf dem Dach zu liegen
Ein Cabrio überschlug sich auf der A2 und kam auf dem Dach zu liegen ©Einsatzdoku
Die regennasse Fahrbahn auf der A2 wurde einem Cabrio am Freitagmorgen zum Verhängnis: Der Wagen kam aus unbekannter Ursache im Bezirk Neunkirchen ins Schleudern und überschlug sich von der Straße. Die Feuerwehr musste mit dem Hubschrauber ausrücken.
Das verunfallte Cabrio

Der schwere Verkehrsunfall mit Fahrzeugüberschlag geschah am Freitagmorgen gegen 6:30 auf der Südautobahn (A2) in Fahrtrichtung Wien. Zwischen Grimmenstein und Seebenstein verlor der 30-jährige Lenker eines Cabrios aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen.

Bei Unfall auf der A2 schwer verletzt

Er kam auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern, überschlug sich mehrmals und kam auf der Böschung auf dem Dach zu liegen. Der Lenker der schwere Verletzungen erlitt, wurde von einem zufällig vorbeikommenden Grün-Kreuz Team erstversorgt. Der alarmierte NAH C3 sowie ein RTW Team des Rettungskommandos Aspang übernahm die Versorgung. Nach dieser wurde der schwer Verletzte mit dem Notarzthubschrauber ins Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.

Rettungsgassen-Bildung funktionierte

Für die Dauer der Hubschrauberlandung musste die A2 in Fahrtrichtung Wien gesperrt werden. Aufgrund des Frühverkehrs war ein 4 Kilometer langer Rückstau die Folge. Nach der polizeilichen Unfallaufnahme wurde der schwer beschädigte Unfallwagen von der alarmierten FF Pitten geborgen und von der A2 verbracht. Die Rettungsgasse wurde bis auf einige Ausnahmen perfekt gebildet. Die FF Pitten konnte somit rasch zur Unfallstelle auf der A2 vorstoßen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Schwerer Unfall im Bezirk Neunkirchen: Cabrio überschlug sich auf der A2
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen