Schwerer Unfall bei Motocross-Training in Wiener Neustadt

Beim Motocross-Training am Sonntag wurde ein 33-Jähriger verletzt.
Beim Motocross-Training am Sonntag wurde ein 33-Jähriger verletzt. ©dpa (Symbolbild)
Ein 33-Jähriger stürzte am Sonntagnachmittag beim Motocross-Training in Wiener Neustadt. Mit dem Notarzthubschrauber wurde er ins Spital gebracht.

Laut Landespolizeidirektion stürzte ein 33-Jähriger auf dem Areal eines Motocross-Clubs im Bezirk Wiener Neustadt nach dem Sprung über eine Geländekuppe kopfüber zu Boden und zog sich eine Luxation der rechten Schulter zu. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Spital nach Oberwart geflogen. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Schwerer Unfall bei Motocross-Training in Wiener Neustadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen