AA

Schwerer Raubüberfall in Wien-Währing geklärt: Täter verübten mehrere Diebstähle

Die beiden Österreicher konnten in Wien festgenommen werden.
Die beiden Österreicher konnten in Wien festgenommen werden. ©APA/Barbara Gindl
Im August 2018 kam es am Wiener Währinger Gürtel zu einem Raub. Die beiden Täter konnten am 9. Oktober  in der Justagasse festgenommen werden. 

Am 7. August 2018, gegen 04:00 Uhr, kam es in einer Wohnung am Währinger Gürtel zu einem Raub. Ein 31-Jähriger Mann traf sich mit den Tätern, mit denen er anschließend in seine Wohnung ging und alle drei Alkohol konsumierten. Dort angekommen, begannen die beiden Täter auf den Mann einzuschlagen und bedrohten ihn mit einem Messer.

Erst nach einer Stunde, ließen die beiden Männer von ihm ab und verließen die Wohnung, wobei sie einige Gegenstände aus der Wohnung entfernten (Fernseher, Uhr, Bekleidung, Handy, etc.). Die Polizei konnte nach umfangreichen Ermittlungen die beiden Täter (35, 36) ausforschen. Es wurde vermutet, dass die beiden Täter im Suchtgiftmilieu unterwegs waren.

 

Hausdurchsuchung weist Diebesgut aus weiteren Straftaten auf

Am 9. Oktober 2018 gegen 11.45 konnte einer der beiden Österreicher im Bereich der Justagasse in Wien-Floridsdorf festgenommen werden. Auch der zweite Österreicher, der bei ihm war, konnte als Täter identifiziert werden und wurde ebenfalls festgenommen. Der ältere der beiden zeigte sich geständig. Der 35-Jährige Beschuldigte allerdings verweigerte die Einvernahme.

Die Polizei führte anschließend eine Hausdurchsuchung durch, wobei sie das Raubgut, sowie Diebesgut aus weiteren Straftaten entdeckten. Die Ermittlungen laufen weiter.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schwerer Raubüberfall in Wien-Währing geklärt: Täter verübten mehrere Diebstähle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen