AA

Schwerer Raub in Restaurant-Toilette in Wien-Favoriten

Dieser unbekannte Mann beging den brutalen Raub in Favoriten
Dieser unbekannte Mann beging den brutalen Raub in Favoriten ©BPD Wien
Am Donnerstagabend kam es in der Herrentoilette eines Restaurants in Favoriten zu einem schwerem Raub. Ein 38-jähriger Mann wurde von einem Unbekannten attackiert: Dieser schlug seinen Kopf immer wieder brutal an die Wand und raubte ihn aus.

Der Raub geschah am 02. Dezember 2011 um 21.45 Uhr. Das spätere Opfer, ein 38-jähriger Mann, betrat mit einem Lederkoffer in der Hand die Herrentoilette eines Restaurants in der Favoritenstraße in Wien-Favoriten.

Opfer traktiert, bis es bewusstlos war

Als er die Toilette verlassen wollte, stand plötzlich ein unbekannter Mann vor ihm, drängte ihn mit den Worten: „Grüß Gott, Kriminalpolizei“ in die Kabine zurück und schloss die Türe ab. Dann schlug der Unbekannte den Kopf des 38-Jährigen so lange gegen die Wand bis dieser das Bewusstsein verlor.

Der schwer Verletzte fuhr noch mit der U-Bahn bis zum Schwedenplatz, wo Passanten die Rettung verständigten. Erst im Rettungswagen bemerkte das Opfer das Fehlen seiner Brieftasche, welche ihm der Täter offensichtlich aus seinem Koffer genommen hatte.

Wer kennt den Täter von Favoriten?

Von dem Unbekannten konnte nun ein Lichtbild ausgewertet werden. Es wird um Veröffentlichung des Lichtbildes im Sinne der Strafrechtspflege und der Sicherheitspolizei ersucht. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd ermittelt und ersucht um Hinweise (auch vertraulich) zum Raub in Favoriten unter der Telefonnummer 01/31310-57800 (Journaldienst)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schwerer Raub in Restaurant-Toilette in Wien-Favoriten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen