Schwerer Betrug: Wiener Polizei fahndet nach Verdächtigen

Diese Männer werden von der Polizei gesucht.
Diese Männer werden von der Polizei gesucht. ©BPD Wien
Als Geschäftsleute, die einen Dolmetscher brauchen, sollen sich zwei Männer immer wieder ausgegeben haben. Ihre Opfer brachten sie stets dazu, sich mit mehreren tausend Euro an ihren "Geschäften" zu beteiligen. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Aufenthaltsort der Verdächtigen, sowie mögliche weitere Opfer.
Diese Männer werden gesucht

Wegen schweren Betrugs in mehreren Fällen werden zwei Männer gesucht, die sich gegenüber ihren Opfern als Geschäftsleute ausgaben, die für einen Geschäftsabschluss die Dolmetschdienste dieser benötigen.

Schwerer Betrug in Wien

“Die Opfer wurden im Zuge dessen dazu gebracht, sich mit mehreren tausend Euro an dem Geschäft zu beteiligen, bzw. kurzfristig mit Bargeld auszuhelfen”, so die Polizei. In einem weiteren Fall versprachen sie ihrem Opfer einen lukrativen Job als Putzfrau, jedoch musste diese zuvor mehrere tausend Euro in Reinigungsmittel investieren. Diese Fälle ereigneten sich zwischen dem 22. April und dem 30. Juli in ganz Wien.

Hinweise (auch vertraulich) werden an die Polizeiinspektion Urban Loritz Platz unter der Telefonnummer 01/31310- 22394 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schwerer Betrug: Wiener Polizei fahndet nach Verdächtigen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen