Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwere Unwetter in Italien

Schwere Unwetter haben ganz Italien getroffen. In Venedig wurde Hochwasser gemeldet, in Triest kam es zu Stürmen mit Windgeschwindigkeiten von über 130 Stundenkilometer.

Gewitter und schwere Niederschläge hielten mehrere Regionen unter Druck. Experten warnten vor Erdrutschen.

In vielen Apenninenortschaften in der mittelitalienischen Region Abruzzen wurde Schneefall gemeldet. Mit einer Besserung der Lage ist laut Wetterexperten nicht vor Dienstag zu rechnen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Schwere Unwetter in Italien
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.