Schwere Raubüberfälle in Josefstadt: Festnahmen!

Am gestrigen Karfreitag gegen 12.50 Uhr überfielen ein mit einer Softgun bewaffneter 31-jähiger Mann und eine mit einem Butterflymesser bewaffnete 23-jährige Frau ein Postamt in der Maria Treu Gasse.

Die beiden Täter bedrohten das dort anwesende Personal und versuchten aus den Geldladen im Bereich der Kassenschalter Geld zu entnehmen. Dies gelang ihnen jedoch aufgrund technischer Probleme nicht, die beiden Beschuldigten flüchteten ohne Beute aus dem Postamt.

Drogeriemarkt als nächstes Ziel

Um 13.30 Uhr betrat die weibliche Täterin eine Drogeriemarktfiliale in der Lange Gasse und bedrohte die dortige Kassiererin mit dem bereits beim Postamt verwendeten Butterflymesser und zwang sie zur Herausgabe einer geringfügigen Bargeldsumme, mit welcher sie flüchtete.

Beide auf der Flucht gestellt

Im Zuge einer Sofortfahndung konnten beide Täter durch Beamte der WEGA unmittelbar nach der Tat angehalten und festgenommen werden. Bei den beiden Beschuldigten konnten die bei den Straftaten verwendeten Waffen (Softgun und Butterflymesser) sowie das erbeutete Bargeld vorgefunden und sichergestellt werden. Das Motiv dürfte Geldnot gewesen sein. Bei beiden Überfällen wurde niemand verletzt.

Sachdienliche Hinweise an den Journaldienst des Landeskriminalamtes Wien unter der Tel.: 01 / 31310 / 33800.

Maria Treu Gasse, 1080 Wien, Austria
Lange Gasse, 1080 Wien, Austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 8. Bezirk
  • Schwere Raubüberfälle in Josefstadt: Festnahmen!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen