Schwere Körperverletzung in Wien Alsergrund

Am 18. November 2007 kam es in den Morgenstunden zu einem Streit zwischen ca. 15 Männern mit anschließendem Raufhandel. Eine Person steht unter Verdacht, anderen schwere Verletzungen zugefügt zu haben.

Zwei Personen wurden damals schwer verletzt. Während einer der beiden Männer einen Kiefer- und Nasenbeinbruch davontrug, erlitt der andere so schwere Verletzungen, dass er notoperiert werden musste und sich seither in künstlichem Tiefschlaf befindet.

Ein am Streit beteiligter Mannes steht im Verdacht, einem der beiden Opfer Verletzungen zugefügt zu haben (siehe Bild).

Hinweise werden erbeten an den Journaldienst des Kriminalkommissariates Mitte unter der Tel.Nr. 31310 DW 43800.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schwere Körperverletzung in Wien Alsergrund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen