AA

Schwer verletzt: Wiener fuhr mit Mopedauto gegen Baum

Ein Notarztteam kümmerte sich um den verletzten Wiener.
Ein Notarztteam kümmerte sich um den verletzten Wiener. ©pixabay.com
Am Samstag verursachte ein 70-jähriger Wiener einen Unfall im Burgenland, als er in Oberwart mit seinem Mopedauto gegen einen Baum fuhr.


Der 70-Jährige war laut eigenen Angaben einem Tier ausgewichen, über eine rund acht Meter hohe Böschung gefahren und in einem Wald gegen einen Baum geprallt, berichtete die Polizei. Der Mann wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt schwere Blessuren.

Pensionist auf Feldweg unterwegs

Der Pensionist war laut einer Aussendung kurz nach 9.30 Uhr auf einem Feldweg unterwegs gewesen, der parallel zur B50 verläuft. Nach der Versorgung durch ein Notarztteam wurde der Lenker in ein Krankenhaus transportiert.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schwer verletzt: Wiener fuhr mit Mopedauto gegen Baum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen