Schwer verletzt

Die Ehefrau des Prinzen Vinzenz zu Liechtenstein ist am Pfingstmontag bei Graz mit dem Pkw verunglückt. Laut Gendarmerie war der Wagen ins Schleudern geraten.

Das Fahrzeug hatte sich überschlagen und war auf dem Dach zu liegen gekommen. Die 50-Jährige Gattin des Bundesrats Liechtenstein wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen. Ihre zwei Beifahrerinnen wurden leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich laut Gendarmerie am Nachmittag auf der S 35, der Brucker Schnellstraße, bei Frohnleiten (Bezirk Graz-Umgebung). Der Wagen der Ehefrau des Prinzen Vinzenz zu Liechtenstein, Roberta Valeri Manera, ist aus unbekannter Ursache ins Schleudern geraten und hatte sich überschlagen. Dabei erlitt die 50-Jährige schwere Verletzungen. Ihre Beifahrerinnen, nach ersten Angaben zwei Gäste aus Moldawien, wurden leicht verletzt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Schwer verletzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.