Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Schweizerhaus"-Brand: Ermittlungen laufen

Noch keine näheren Ermittlungsergebnisse gibt es in Sachen „Schweizerhaus“ - Schaden wird mittlerweile mit 500.000 Euro beziffert - Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Wie Brandermittler Armin Ortner von der Kriminaldirektion 1 (KD 1) am Dienstag mitteilte, laufen derzeit noch chemische Untersuchungen, die voraussichtlich am Mittwoch abgeschlossen sein sollen. Ermittelt wird in zwei Richtungen:
Technischer Defekt oder Brandstiftung.

Auch die durch die Flammen in der Nacht auf Samstag angerichtete Schadenshöhe dürfte höher sein, als zunächst vermutet. Der Besitzer der Traditionsgaststätte ging zunächst von etwa 60.000 Euro aus. Wie Ortner bestätigte spricht die Versicherung inzwischen von rund 500.000 Euro. Das Feuer hatte am Wochenende den ersten Stock des Bierlokals mit 150 Sitzplätzen vollständig zerstört. Menschen kamen bei dem Unglück nicht zu Schaden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Schweizerhaus"-Brand: Ermittlungen laufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen