Schweizer kennen ihr Land nicht richtig

Schweizerinnen und Schweizer reisen immer weiter, ihr eigenes Land kennen viele jedoch nur vom Hörensagen. Wer häufig Tagesausflüge unternimmt, weiß mehr über die Schweiz als andere.

Die Befragten erkannten zwar durchschnittlich 55 Prozent der zwölf ihnen präsentierten Sehenswürdigkeiten. Die meisten haben sie jedoch noch nie besucht, wie die Umfrage des LINK Instituts im Auftrag der Schweizer Bundesbahnen und von Schweiz Tourismus ergab.

Als die Sehenswürdigkeit schlechthin gilt der Rheinfall, den 91 Prozent der Befragten erkannten. Die meisten von ihnen haben sich das Naturspektakel auch schon einmal angesehen. Ebenso kennen neun von zehn der Umfrageteilnehmer das Jungfraujoch. Fast die Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer sowie der sprachassimilierten Ausländer hat es jedoch noch nie besucht.

Andere spektakuläre Sehenswürdigkeiten kennt nicht einmal die Hälfte der Schweizer. So den Creux du Van im Neuenburger Jura, der nur von 41 Prozent der Befragten identifiziert wurde.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Schweizer kennen ihr Land nicht richtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen