Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwechat: Vier Verletzte nach Verkehrsunfall

16-Jährige von "Christophorus 9" ins Wiener Donauspital geflogen.
16-Jährige von "Christophorus 9" ins Wiener Donauspital geflogen. ©Berufsrettung Wien
Ein Verkehrsunfall in Schwechat (Bezirk Bruck a.d. Leitha) hat am Donnerstagabend vier Verletzte gefordert. Ein 16-Jähriger musste mit dem Rettungshubschrauber nach Wien geflogen werden.

Eine 16-Jährige wurde nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich von "Christophorus 9" ins Wiener SMZ Ost - Donauspital geflogen. Zwei Pkw waren kollidiert.

Laut Polizei war ein 52-jähriger Wiener mit seinem Auto vom Parkplatz eines Supermarktes auf die Brauhausstraße gefahren, wo es zum Zusammenstoß mit dem Wagen eines 18-Jährigen aus dem Bezirk Bruck a.d. Leitha kam. Der ältere Lenker wurde eingeklemmt und ebenso wie seine Frau (51) verletzt. Das Ehepaar wurde ins Landesklinikum Baden transportiert. Im Auto des 18-Jährigen erlitt neben der Jugendlichen auch ein ebenfalls 18 Jahre alter Mitfahrer Verletzungen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Schwechat: Vier Verletzte nach Verkehrsunfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen