Schwarzenegger kommt nicht nach Kitz

Arnold Schwarzenegger hat seinen Heimaturlaub und seinen damit möglichen Abstecher nach Kitzbühel zum Hahnenkammrennen offenbar kurzfristig storniert. Die Tageszeitung "Österreich" berief sich in einer Vorabmeldung der Mittwoch-Ausgabe auf einen Freund des US-Österreichers. Der Schwiegervater des Steirers (95) sei in kritischem Zustand in ein Krankenhaus eingeliefert worden, hieß es.

Am Donnerstag um 8.30 Uhr hätte Schwarzenegger in Salzburg mit seinem Gulfstream-Jet landen sollen. “Arnie-Freund” Franz Weber habe die Absage bestätigt: “Ja, es stimmt. Arnold Schwarzenegger kommt leider nicht zum Hahnenkamm-Rennen”, wurde er zitiert. Er habe Montagabend mit Schwarzenegger telefoniert und er habe gemeint, “er schafft es terminlich einfach nicht.”

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Schwarzenegger kommt nicht nach Kitz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen