Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwarzenegger kämpft gegen eine Frau

Arnold Schwarzenegger, Hollywoodstar aus Österreich, bekommt es in seinem neuen „Terminator“ - Film mit geballter Frauenpower zu tun.

„Die Idee eines weiblichen Terminators ist toll“, sagte er vor Journalisten in Los Angeles. Seine Gegenspielerin werde noch mächtiger sein als sein Gegner in „Terminator 2“, Robert Patrick.

„Sie wird die Kontrolle über Maschinen und alles Mechanische haben, auch über mich. Man wird mich also manchmal als Bösewicht sehen und manchmal als Terminator, der versucht, die Welt zu retten.“ „Terminator 3“ soll 2003 in die amerikanischen Kinos kommen. Schwarzeneggers aktueller Film „Collateral Damage“ stieg am Wochenende auf Platz eins der US-Kinocharts ein. Darin spielt er einen Feuerwehrmann auf der Jagd nach Terroristen.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Schwarzenegger kämpft gegen eine Frau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.