Schutt löste sich von Gebäude: Wiener Erasmus-Student in Italien verletzt

Der Student aus Wien wurde im Spital behandelt.
Der Student aus Wien wurde im Spital behandelt. ©pixabay.com (Sujet)
Ein Erasmus-Student aus Wien wurde in der Nacht auf Mittwoch in Palermo von herabstürzendem Schutt eines Balkons getroffen und am Kopf verletzt.

Ein Wiener Student hat in der Nacht auf Mittwoch in Palermo eine Gehirnerschütterung erlitten, nachdem sich Schutt von einem Gebäude im Stadtzentrum gelöst hatte und auf den 26-Jährigen gestürzt war.

Wiener Student in Palermo von Schutt getroffen und verletzt

Der Mann, der sich im Rahmen des Mobilitätsprogramms Erasmus in Palermo aufhielt, spazierte mit einem Freund durch die Innenstadt, als sich Schutt von einem Balkon löste und ihn traf. Der Wiener wurde ins Spital eingeliefert.

Sein Zustand sei nicht besorgniserregend, berichteten lokale Medien. Eine Wunde wurde genäht. Daraufhin konnte er das Spital verlassen. Der Unfallort wurde abgesperrt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schutt löste sich von Gebäude: Wiener Erasmus-Student in Italien verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen