Schröder kommt nach Wien

Der deutsche Bundeskanzler Schröder kommt am Freitag zu einem Kurzbesuch nach Wien - Thema beim Treffen mit Kanzler Schüssel wird u.a. Reform des EU-Stabilitätspakts, Wirtschaftsreformen und umstrittene EU-Dienstleistungsrichtlinie.

Auch Österreichs EU-Vorsitz im ersten Halbjahr 2006 dürfte ein Thema sein. Die französische Regierung hatte Schüssel am Vortag bei dessen Besuch in Paris Unterstützung dafür zugesichert.


Erörtern dürften Schüssel und Schröder auch über die von Deutschland vehement befürworteten EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei, die im Oktober beginnen sollen. Schüssel hatte mehrmals auf die Probleme eines EU-Beitritts der Türkei hingewiesen und angekündigt, das österreichische Volk darüber abstimmen zu lassen.


Am Nachmittag trifft Schröder auf dem Flughafen Wien-Schwechat auch mit dem SPÖ-Vorsitzenden Alfred Gusenbauer zusammen, bevor er nach Paris zu einem Vierer-Gipfel mit dem französischen Präsidenten Jacques Chirac, dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem spanischen Regierungschef Jose Luis Rodriguez Zapatero weiterfliegt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schröder kommt nach Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen