Schrecksekunden im Prater: Engländerinnen saßen in 17 Metern Höhe fest

Bange zehn Minuten mussten die Engländerinnen in luftiger Höhe ausharren, bis sie geretten wurden.

Schrecksekunden haben am Stephanitag zwei Engländerinnen im Wiener Prater erleben müssen. Nach einem Stromausfall blieb der Wagen der Hochschaubahn “Wilde Maus”, in dem die beiden Frauen saßen, gegen Mittag in einer Höhe von rund 17 Metern stehen, wie die Feuerwehr in Wien-Leopoldstadt mitteilte.

Die beiden Frauen konnten nach etwa zehn Minuten mittels Drehleiter befreit werden. Die Bügel, die die Insassen der Wagen zusätzlich sichern, wurden laut Feuerwehr mechanisch geöffnet. Verletzt wurde niemand.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schrecksekunden im Prater: Engländerinnen saßen in 17 Metern Höhe fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen