Schnellere Zugverbindung von Wien nach Prag

Schnellere Bahnverbindung nach Prag ab 2024
Schnellere Bahnverbindung nach Prag ab 2024 ©APA (Sujet)
Ab dem Jahr 2024 soll die Bahnfahrt von Wien nach Prag um 25 Minuten verkürzt werden. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnete Verkehrsminister Alois Stöger (SPÖ) mit seinem tschechischen Kollegen Dan Tok am Donnerstag in Wien.

Österreich verpflichtete sich zum Ausbau der Strecke Wien-Breclav und Tschechien zum Ausbau der Strecke Breclav-Prag. “Die tschechische Seite verpflichtet sich, die Fahrtzeit zwischen Praha und Breclav um 15 Minuten auf drei Stunden zu verkürzen. Dies wollen wir durch eine Fertigstellung von Schienen-Knotenpunkten und eine Modernisierung bisher nicht erneuerter Streckenabschnitte erreichen”, erklärte Verkehrsminister Tok.

Schneller mit dem Zug nach Prag

“Wenn im Jahr 2024 die Bauarbeiten beendet sind, dauert die Fahrt von Wien nach Prag nur mehr drei Stunden und 45 Minuten”, so Stöger. “Österreich verpflichtet sich, die Fahrzeit von Wien bis Breclav um zehn Minuten zu verringern”, so der Minister.

2024 sollen auch neue Hochgeschwindigkeitsabschnitte auf der Südtrasse Wien-Graz-Villach in Betrieb gehen. “Die heute abgeschlossene Vereinbarung schafft die Voraussetzungen für einen direkten Anschluss dieser Verbindung in Richtung Süden”, so Stöger nach dem Treffen.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Schnellere Zugverbindung von Wien nach Prag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen