Schneesturm: Auf New Yorker Flughäfen geht nichts mehr

Auf New Yorks drei großen Flughäfen geht seit Sonntagabend (Ortszeit) wegen eines Schneesturms nichts mehr. Starts und Landungen vom John-F.-Kennedy International Airport, von LaGuardia und von Newark Liberty Airports seien eingestellt, sagte die Sprecherin der zuständigen Behörde, Sara Joren, nach Angaben des US-Nachrichtensenders CNN.
Schneechaos in den USA
Blizzard im Nordosten der USA

Am Sonntag fielen auf diesem drei Flughäfen mehr als 1.400 Flüge aus. Der New Yorker Kennedy-Flughafen soll am Montag um 5.00 Uhr Ortszeit (11.00 Uhr MEZ) wieder geöffnet werden.

Die Bundesstaaten North Carolina, Virginia, Maryland und New Jersey riefen wegen der Schneemassen den Notstand aus, schrieb die “New York Times”. New York, Boston und Philadelphia gaben Schneealarm. Überlandbusse und Bahnen fuhren nicht.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Schneesturm: Auf New Yorker Flughäfen geht nichts mehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen