Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Schneehölle" auf A 1 - Chaos bleibt aus

&copy APA
&copy APA
Der Winter hat sich am Mittwoch und in der Nacht auf Donnerstag in Ostösterreich mit voller Kraft zurück gemeldet. Für Schwerfahrzeuge musste die Westautobahn (A 1) ab St. Pölten Richtung Wien gesperrt werden.

Immer wieder blieben LKW in den Steigungsstrecken hoffnungslos hängen. „Eine Schneehölle“, schilderten ÖAMTC-Pannenfahrer laut Aussendung die Situation, „die Parkplätze zwischen Ansfelden und St. Pölten sind voll.“

Viele blieben hängen

Allein bei der Raststätte Ansfelden sind laut ÖAMTC rund 200 Schwerfahrzeuge abgestellt. Auch ein voll besetzter Reisebus ist auf der Strecke hängen geblieben“, melden die Helfer des Clubs weiter.

„Das große Verkehrchaos in Wien ist trotz des anhaltenden Schneefalles in den Nachtstunden noch weitgehend ausgeblieben. Das kann sich aber im Frühverkehr sehr rasch ändern“, zog Thomas Haider vom ARBÖ-Informationsdienst ein erstes Kurzresümee.

Umleitungen und Sperren

Auf der Westautobahn wurden Fahrzeuge über 7,5 Tonnen bei St. Pölten über die S33, Kremser Schnellstraße sowie S5, Tullner Schnellstraße auf die A22, Donauuferautobahn, umgeleitet.

In Fahrtrichtung Salzburg mussten die Lkw-Lenker Schneeketten aufziehen. Ebenfalls Kettenpflicht für Lkw über 7,5 Tonnen herrschte auf der gesamten A21, Wiener Aussenringautobahn, in beiden Richtungen.

Auch OÖ versinkt im Schnee

Auch in Oberösterreich sorgte der Winter für erhebliche Verkehrsprobleme. Ein auf der winterlichen Fahrbahn hängengebliebener Lkw sorgte auf der A8, Innkreisautobahn, zwischen. Ried/Innkreis und Ort in Fahrtrichtung Wels für erhebliche Staus. Mit einigen Problemen mussten Lkw-Lenker auch im Großraum Freistadt rechnen.

Sowohl die B38, Böhmerwald Bundesstraße, zwischen Freistadt und Sandl als auch die B310, Mühlviertler Bundesstraße, zwischen Wullowitz und Freistadt waren für Lkw auf Grund von Sperren unpassierbar.

Links:

  • Wetteraussichten
  • Aktuelle Verkehrsmeldungen
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Schneehölle" auf A 1 - Chaos bleibt aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen