Schneefall: Verkehrsprobleme auf Autobahnen in Wien und NÖ

Schneefälle sorgen am Montag für zahlreiche Verkehrsbehinderungen in Wien und NÖ.
Schneefälle sorgen am Montag für zahlreiche Verkehrsbehinderungen in Wien und NÖ. ©APA
Die zum Teil heftigen Schneefälle am Montagmorgen in Wien und Niederösterreich sorgten für zahlreiche Verkehrsprobleme.

Hotspot war das Mostviertel im Westen, berichtete der ÖAMTC u.a. von querstehenden Lkw auf der Westautobahn (A1) im Raum Amstetten. Der Abschnitt sollte demnächst zur Schneeräumung gesperrt werden, riet der Autofahrerklub dazu, bereits ab Ybbs auf Bundesstraßen auszuweichen.

Schnee in Wien: Probleme auf Autobahnen

Die A21 (Wiener Außenring-Autobahn) war weiterhin für Lkw über 3,5 Tonnen komplett gesperrt. Schwerfahrzeuge mussten großräumig über die S33 (ab St. Pölten), S5 und A22 ausweichen, was zu starker Verkehrsbelastung durch Lkw auf allen Routen – auch auf der A23 in Wien – führte. Laut ÖAMTC wurden zudem von der A22 im Raum Stockerau – Korneuburg Probleme gemeldet. Unpassierbar und gesperrt war auch die B1 beim Riederberg im Wienerwald.

Tiefwinterlich wurde es am Montag weiters im Weinviertel: Die B7 war zwischen Drasenhofen und Poysdorf aufgrund hängen gebliebener Schwerfahrzeuge nur erschwert befahrbar.

Dem Landespressedienst zufolge kam es im Raum Tulln an exponierten Stellen zu Glättebildung. Abschnittsweise war im gesamten Bundesland mit Schneeverwehungen zu rechnen. In höheren bzw. alpinen Lagen galt Kettenpflicht für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen, so u.a. auf der B20, B21, B23, B27 und B71.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schneefall: Verkehrsprobleme auf Autobahnen in Wien und NÖ
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen