Schneechaos rund um Wien

20 Zentimeter Neuschnee fielen am Donnerstag in Niederösterreich: Zahlreiche Unfälle waren die Folge - sechs Personen wurden verletzt. In Purkersdorf (Bezirk Wien-Umgebung) stürzten aufgrund der Schneelast Bäume um.

Auf der Mariazeller Straße (B20) bei St. Pölten kollidierten Donnerstag früh ein Lkw und Traktor, in Heidenreichstein (Bezirk Gmünd) im Waldviertel überschlug sich ein Fahrzeug, so die Angaben von “144 – Notruf NÖ”. Beide Kollisionen endeten allerdings glimpflich, ebenso Verkehrsunfälle in Aschbach-Markt (Bezirk Amstetten), Unterwaltersdorf (Bezirk Baden) und Strasshof (Bezirk Gänserndorf). Bereits am Mittwoch kam es in Niederösterreich zu insgesamt fast 30 Verkehrsunfällen, hieß es von “144 – Notruf NÖ”.

In der Nacht auf Donnerstag stürzten aufgrund der erheblichen Schneelast zwei Buchen in Purkersdorf um. Dadurch wurde ein Verkehrsspiegel und eine Stromleitung beschädigt, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion. Personen wurden nicht verletzt.

Ohne Verletzte endete in der Nacht auf Donnerstag auch ein Unfall auf einem Bahnübergang in Haag (Bezirk Amstetten). Ein Pkw wurde von einem Zug erfasst, die Fahrzeuginsassen kamen mit dem Schrecken davon.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schneechaos rund um Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen