Schmuck von Hugo Boss

Deutschlands größter Modekonzern Hugo Boss erwägt, ins Schmuckgeschäft einzusteigen. Sälzer sei seit seinem Wechsel an die Unternehmensspitze dabei, den Konzern komplett umzubauen.

„Wir sind dabei, den Einstieg in das Geschäft mit Schmuck zu prüfen“, sagte Unternehmenschef Bruno Sälzer in einem Interview mit der „Financial Times Deutschland (Montagausgabe). Die Überlegungen seien bereits weit fortgeschritten. Wenn es zu dem Einstieg in das neue Geschäftsfeld kommen sollte, würde das Unternehmen für die Produktion eine Lizenz vergeben.

Nach der Neuausrichtung sei auch die Übernahme eines Wettbewerbers möglich, zitierte das Blatt Sälzer. Im Moment sei es dafür noch zu früh, die Neuausrichtung des Konzerns sei aber eine ideale Plattform, um darauf eine weitere Marke zu legen.

  • VIENNA.AT
  • Mode
  • Schmuck von Hugo Boss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen