Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schloss Schönbrunn auf Platz 1 bei Wiener Sehenswürdigkeiten

Das Schloss Schönbrunn stand 2007 erneut unangefochten an der Spitze der Wiener Sehenswürdigkeiten: 2,59 Millionen Besucher wurden im vergangenen Jahr gezählt.

Auch der zweite Platz in dem von Wien-Tourismus am Montag veröffentlichten Ranking blieb unverändert, ihn belegt – wie schon 2005 und 2006 – der Tiergarten Schönbrunn mit 2,45 Mio. Gästen. Platz drei ging an die Hofburg (625.000 Besucher).

Hinter dem imperialen Dreiergespann Kaiserappartments, Sisi-Museum und Silberkammer folgt das Riesenrad im Prater (620.000 Gäste), das Kunsthistorische Museum (619.318) sowie das Belvedere (594.678). Auf Platz sieben folgt die Albertina (557.307), die im Vorjahr noch Platz drei innehatte. Die Top 10 komplettieren der Donauturm (415.000), das Naturhistorische Museum (397.140) sowie das KunstHausWien (376.934).

Der Stephansdom ist in der Aufzählung der zehn meistbesuchten Sehenswürdigkeiten nicht enthalten, denn als Gotteshaus ist er zumeist bei freiem Eintritt zugänglich, so dass die Zahl der Besucher nur geschätzt werden könne, hieß es in der Aussendung. Die Turm- und Katakombenführungen im Stephansdom liegen mit 190.633 Gästen auf Position 20 im Ranking.

Auch nach “Besucherzonen” gerechnet liegt Schönbrunn an der Spitze. Insgesamt 5,32 Mio. Gäste wurden im Schloss, dem Tiergarten, dem Palmenhaus und der Wagenburg gezählt. Auf dem zweiten Platz mit 1,4 Mio. Personen folgt das Areal Hofburg, bestehend aus den Kaiserappartements, Sisi Museum, Silberkammer, Schatzkammer, Spanische Hofreitschule, Nationalbibliothek und dem Schmetterling- und Palmenhaus. Auf 828.515 Gäste kommt das MuseumsQuartier mit dem Leopoldmuseum, Museum Moderner Kunst, Kunsthalle Wien und Zoom Kindermuseum.

Besucherzahlen der beliebtesten Wiener Sehenswürdigkeiten 2007:
1. Schloss Schönbrunn: 2,590.000
2. Tiergarten Schönbrunn: 2,453.987
3. Kaiserappartements + Sisi Museum + Silberkammer: 625.000
4. Riesenrad: 620.000
5. Kunsthistorisches Museum(Hauptgebäude): 619.318
6. Belvedere: 594.678
7. Albertina: 557.307
8. Donauturm: 415.000
9. Naturhistorisches Museum: 397.140
10. KunstHausWien: 376.934
11. Leopold Museum / MuseumsQuartier: 302.000
12. Technisches Museum: 289.179
13. Schatzkammer / Hofburg: 279.541
14. Bank Austria Kunstforum: 260.583
15. Haus des Meeres: 258.294
16. MUMOK – Museum Moderner Kunst / MuseumsQuartier: 243.617
17. Spanische Hofreitschule: 233.711
18. Kaisergruft: 230.000
19. Haus der Musik: 199.533
20. Stephansdom (nur Turm- und Katakombenführungen); 190.633
21. Karlskirche (nur Liftfahrten zu Deckenfresken): 180.000
22. MAK – Museum für Angewandte Kunst: 175.419
23. Kunsthalle Wien / MuseumsQuartier: 173.217
24. Palmenhaus Schönbrunn: 160.141
25. Österreichische Nationalbibliothek (Prunksaal): 156.265
26. Mozarthaus Vienna: 135.815
27. Jüdisches Museum: 131.677
28. Wagenburg: 118.211
29. Schmetterlinghaus + Palmenhaus / Hofburg: 112.034
30. Zoom Kindermuseum / MuseumsQuartier: 109.865
31. Wien Museum Karlsplatz: 107.875
32. Secession: 107.683
33. Liechtenstein Museum: 100.000

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schloss Schönbrunn auf Platz 1 bei Wiener Sehenswürdigkeiten
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen