Schlechtestes Body-Vorbild aller Zeiten?

Britische Gesundheits-Experten sind sich einig: Victoria Beckham ist das schlechteste Body-Idol der letzten fünfzig Jahre! Anders als von Natur aus schlanke Frauen wie Kylie Minogue, habe sich Posh auf Size Zero regelrecht herunter gehungert!

Mit diesem Urteil wird Vic Beckham wohl keine Freude haben: Erst kürzlich hatte sie genervt wissen lassen, von den andauernden Diskussionen in den Medien und Internetforen rund um ihren angeblich zu dünnen Körper genug zu haben. Sie ernähre sich gesund und esse außerdem auch genug – was ihr die Ernährungsexperten aber nicht abnehmen.

“Grau und ausgezehrt”

“Sie hat die Kalorien-Reduktion ins Extreme getrieben. Ihre Maße verdankt sie einer mangelnden Nährstoffzuvor und zu viel Sport.”, meinte Fitnessexperte Ged Musto, der sich zusammen mit mehr als fünfzig weiteren Experten die Körper der Stars einmal genauer angesehen hat.

Im Gegensatz zu Posh wirke Kylie Minogue nie grau und ausgezehrt – wie alle Menschen, die nicht genug essen. Die zierliche Sängerin sei deshalb ein Top-Vorbild. Im Vergleich zu Victoria Bechham sei selbst Sixties-Model-Ikone Twiggy, die wegen ihrer nicht vorhandenen Kurven weltberühmt wurde, in Sachen Body-Mass-Index ein besseres Vorbild gewesen. Twiggy war von Natur aus dünn, Vic habe sich nur dünn gehungert.

(seitenblicke.at/Foto:AP)

 

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Schlechtestes Body-Vorbild aller Zeiten?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen