Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schlagerspiel: FC Wolfurt vs. Viktoria Bregenz

Martin Schertler will ins Schwarze treffen.
Martin Schertler will ins Schwarze treffen. ©Thomas Knobel

Wolfurt. Das absolute Topspiel des 17. Spieltages in der Fußball-Vorarlbergliga wird am Sonntag, 25. April zwischen Kienreich FC Wolfurt und Viktoria Bregenz, Sportplatz An der Ach Wolfurt, 16.30 Uhr, angepfiffen. Es ist das Duell des Viertplatzierten gegen den aktuellen Dritten der höchsten Spielklasse des Landes. Vor diesem Schlager plagt Wolfurt personelle Probleme. Mit Ridvan Yazici (Hochzeitsreise), Sali Yücel (verletzt) und den beiden gesperrten Spielern Andreas Braunagel und Philipp Gabriel fällt ein starkes Quartett aus. Über den Einsatz von Mathias Böhler und Nebojsa Balsic wird erst ein Fitnesstest kurz vor Spielbeginn entschieden. Somit wird Trainer Hans Kogler als Ersatzspieler auf der Bank Platz nehmen. Wolfurt hofft nach zwei Heimniederlagen in Folge endlich auf Punktezuwachs. Allerdings wird es kein leichtes Unterfangen, denn laut Wolfurt-Sportchef Alexander “Büffel” Bernhad ist Viktoria Bregenz die spielerisch beste Mannschaft der Vorarlbergliga.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Schlagerspiel: FC Wolfurt vs. Viktoria Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen