Schlag gegen Einbruchskriminalität: Acht Festnahmen

Acht Festnahmen in weniger als 24 Stunden: Der Wiener Polizei ist zwischen Donnerstagmittag und Freitag früh ein Schlag gegen die Einbruchskriminalität geglückt.

Im Zuge von Sofortfahndungen und Schwerpunktstreifen konnten insgesamt acht Täter fest genommen werden, die in der Innenstadt, der Leopoldstadt sowie in der Josefstadt unterwegs waren, teilte die Exekutive in einer Aussendung mit. Sie brachen in eine Wohnung, Geschäftslokale und in einen Pkw ein.

Schauplatz der ersten Festnahmen Donnerstagmittag war Wien-Leopoldstadt: Gegen 12.45 Uhr beobachteten Beamte im Zuge einer Schwerpunktstreife gegen Einbruchskriminalität zwei Männer, die offensichtlich Wohnungen und Häuser ausspionierten. Knapp eine Viertelstunde später betraten die Verdächtigen eine Wohnhausanlage in der Engerthstraße. Einer der Täter wurde von den Polizisten bereits im Stiegenhaus angehalten und festgenommen. Für seinen Kollege, der sich in einer aufgebrochenen Wohnung befand, klickten die Handschellen nach einem missglückten Fluchtversuch.

Einige Stunden später, gegen 20.05 Uhr, beobachteten zwei aufmerksame Männer wie drei unbekannte Personen in der Lange Gasse in Wien-Josefstadt versuchten, in Büroräumlichkeiten einzubrechen. Die Zeugen alarmierten die Polizei. Zwei Täter wurden im Zuge einer Sofortfahndung in der Nähe des Tatorts festgenommen, dem Dritten gelang die Flucht.

In der Nacht auf Freitag, gegen 00.35 Uhr, wurden Streifenbeamte im Bereich der Elisabethstraße in der Innenstadt auf einen Mann aufmerksam, der offensichtlich in einen geparkten Pkw eingebrochen war. Nachdem er zur einer Routine-Lenker- und Fahrzeugkontrolle aufgefordert wurde, versuchte er zu flüchten und attackierte dabei die Polizeibeamten mit Händen und Füßen.

Freitag früh klickten für drei Einbrecher noch am Tatort die Handschellen: Gegen 4.30 Uhr beobachtete ein Zeuge wie drei Männer in der Praterstraße im Bezirk Leopoldstadt in ein Reisebüro einbrachen. Er verständigte die Polizei, die die Männer noch in den Büroräumlichkeiten festnahm.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schlag gegen Einbruchskriminalität: Acht Festnahmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen