AA

Schauspieler James Avery gestorben: Trauer um "Onkel Phil"

Avery (Bild rechts) in seiner bekanntesten Rolle als "Onkel Phil".
Avery (Bild rechts) in seiner bekanntesten Rolle als "Onkel Phil". ©AP Photo/NBC, Margaret Norton
Vor allem durch die Comedyserie "Der Prinz von Bel Air" erlangte James Avery als Will Smiths "Onkel Phil" weltweite Berühmtheit. Der US-Schauspieler ist am Dienstag im Alter von 65 Jahren in Kalifornien gestorben.

Averys Sprecherin Cynthia Snyder bestätigte der Nachrichtenagentur AP, dass der Schauspoeler am Dienstag in Glendale in Kalifornien verstorben sei. Es hatte bei ihm Komplikationen nach einer Operation am offenen Herzen gegeben.

James Avery spielte unter anderem den ruppi-sympathischen “Onkel PhIL” von Will Smith in der bekannten Serie “Der Prinz von Bel Air”. Von 1990 bis 1996 verkörperte er die Rolle des Philip Banks. Weiters wirkte außerdem in Filmen wie “Acht Millionen Wege zum Sterben” oder “Fletch” mit.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Schauspieler James Avery gestorben: Trauer um "Onkel Phil"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen