Schau, schau: Am Donaukanal gibt's Weinbau!

Die "Riede summerstage" treibt schon aus, und das am Donaukanal
Die "Riede summerstage" treibt schon aus, und das am Donaukanal ©PID
Auch mitten in der Stadt kann der traditionelle Gemischte Satz reifen. Das beweist das Weingut Cobenzl jetzt mit einer Expositur am Donaukanal. 

Der neue “Schau-Weingarten” wird vom Weingut Cobenzl betreut und ist für alle frei zugänglich. Hier kann man junge Rebstöcke aus nächster Nähe betrachten und die jungen Triebe beim Wachsen beobachten. “Wien ist international für die hohe Qualität des Weinbaus bekannt”, so Umweltstadträtin Ulli Sima. “Das ist einzigartig für eine Millionenstadt – nun können alle miterleben, wie der Wein entsteht.” In etwa drei Jahren könnte es die erste Ernte im neuen “Schau-Weingarten” geben – so lange braucht ein neu gesetzter Rebstock bis zum ersten Ertrag.

Gemischter Satz mit Tradition

Weingärten in der Innenstadt haben in Wien Tradition. “Man könnte sogar sagen, dass Wien auf Weingebiet erbaut wurde”, so Thomas Podsednik, Leiter des städtischen Weingut Cobenzl. Das rasante urbane Wachstum der Stadt drängte den Weinbau jedoch ab dem beginnenden 20. Jahrhundert an den Stadtrand, wo er bis heute erfolgreich seinen Platz behaupten kann. Heute stehen rund 700 Hektar unter Reben. Wien ist weltweit die einzige Millionenstadt mit wirtschaftlich bedeutendem Weinbau.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schau, schau: Am Donaukanal gibt's Weinbau!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen