Schadstoffeinsatz in Wiener Neudorf: Salzsäure-Austritt auf Betriebsgelände

Auf dem LKW war Salzsäure geladen. Die Feuerwehr kämpfte gegen den Schadstoff.
Auf dem LKW war Salzsäure geladen. Die Feuerwehr kämpfte gegen den Schadstoff. ©FF-WR-NEUDORF.AT -Seyfert
Mehrere Freiwillige Feuerwehren mussten in den frühen Montagmorgenstunden zu einem sehr schwierigen Einsatz nach Wiener Neudorf im niederösterreichischen Bezirk Mödling ausrücken. Auf einem Betriebsgelände war 30- bis 33-prozentige Salzsäure aus einem Container ausgetreten.

Das 1.000 Liter fassende Gefäß war auf der Ladefläche eines Lkw abgestellt gewesen. Nachdem die Feuerwehren den Container bargen, arbeiten sie nun daran, den Lkw weiter zu entladen und allfällige Gefahrenquellen zu beseitigen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Schadstoffeinsatz in Wiener Neudorf: Salzsäure-Austritt auf Betriebsgelände
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen