Scarlett Johansson bevorzugt Bad-Boys

Scarlett Johansson steht auf böse Jungs
Scarlett Johansson steht auf böse Jungs ©dapd
Freche Kerle bevorzugt! Scarlett Johansson weiß was will und verriert jetzt, dass der Mann an ihrer Seite ein Bad Boy sein sollte.
Schnappschüsse von Scarlett
Die Blondine posiert

Scarlett Johansson weiß ganz genau wie ihr Traummann sein soll. Die Blondine steht auf böse Jungs. Nach der Scheidung von Ryan Reynolds ist die Schauspielerin wieder auf der Suche.

Scarlett Johansson sucht das Abenteuer

Scarlett Johansson spricht in der  Januarausgabe der Zeitschrift “Cosmopolitan” über ihr Liebesleben und verrät dabei ihren Männergeschmack. Beim anderen Geschlecht findet sie das gefährliche besonders attraktiv. Der perfekte Mann an ihrer Seite muss nicht nur auf Abenteuer stehen, sondern auch frech sein, Autoritäten in Frage stellen und richtig böse sein.

Sie mag zwar keine Boshaftifkeit oder Gemeinheiten, aber ein bisschen Bad-Boy muss Scarletts Zukünftiger schon sein. Die Schauspielerin findet das Böse anziehend.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Scarlett Johansson bevorzugt Bad-Boys
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen