Saudi-arabischer Polizist in Riad erschossen

Bewaffnete Männer haben in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad am Freitag einen Polizisten getötet. Wie die amtliche Nachrichtenagentur SPA meldete, schossen sie aus einem Auto heraus auf eine Gruppe von Beamten und töteten einen von ihnen. Der Vorfall ereignete sich demnach im Süden der Stadt.


Seit dem Einstieg Saudi-Arabiens in den US-geführten Kampf gegen die Jihadistengruppe Islamischer Staat in Syrien wurden bereits mehrfach Sicherheitskräfte angegriffen. Die Attacken konzentrieren sich in der Regel aber auf den Osten des Landes. In der Hauptstadt sind entsprechende Angriffe eher selten.

Allerdings wurden Ende März, wenige Tage nach dem Beginn des von Saudi-Arabien angeführten Einsatzes einer arabischen Militärallianz gegen die Houthi-Rebellen im benachbarten Jemen, auch in Riad zwei Polizisten verletzt. Auch in diesem Fall wurde aus einem Auto heraus auf die Beamten geschossen.

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Saudi-arabischer Polizist in Riad erschossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen